Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Konrad-Adenauer-Gymnasiums der Stadt Bonn.
Auf unserer Homepage können sich Schülerinnen und Schüler und Eltern über die Schule und ihre Aktivitäten informieren.

Once upon a time… – Märchenworkshop im Englischunterricht

Graphik.märchen.2016Märchenhaftes haben die Schülerinnen und Schüler der 6b im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum kreativen Schreiben im Englischunterricht entstehen lassen. Dabei wählten sie aus einer Reihe von bausteinartigen Märchenelementen eine für sie passende Kombination aus und gestalteten auf dieser Basis ihr individuelles Märchen (Text: Jasmine Schneider, Bild: Laurin Fritz):
The magic fountain
Once upon a time there lived a poor farmer family. They had nothing left to eat. One day one of the farmer’s sons wanted to get fresh water from a fountain in the nearby forest. Before he reached the fountain he met another farmer. The son said: “Good morning. How are you?” The other farmer couldn’t answer because suddenly the son fell into the fountain. First it was dark but some time later there were little lights everywhere around him. Then he found out that those lights were the stars. It was beautiful. Now the son saw that he was in another world. It became clear to him because here the trees were blue and their leaves were red. Suddenly the ground under his feet trembled. A green dragon with clouds of smoke coming out of his nostrils came out of a big hole. Then he felt something cold in his left hand and saw it was a sword and he heard a voice. It said: “You have to fight against the dragon. If you can do this without an injury, you will get a magic golden fish. With its magic you can make three wishes come true.“ (weiter…)

Geänderter Termin für die Präsentation der AG-Splitter

Eis.Photo_AGZwischen harter Arbeit und dem bereits in der Luft liegenden Vergnügen der näher rückenden Sommerferien liegt in jedem Schuljahr die Präsentation der Aktivitäten unseres AG-Bereiches. Anders als auf dem Terminplan angekündigt, wird die Vorführung der AGs am 4. Juli, dem Tag der Zeugniskonferenzen, von 18 bis etwa 20 Uhr stattfinden – also nicht, wie im Terminplan vermerkt, am 30. Mai 2016. Hier werden auch die vergnüglichen Früchte der harten Arbeit der Photo-AG von Frau Schetter zu sehen sein. Viel Spaß wünscht bereits jetzt
M. Birken, Koordination des Ganztags
Steinbruch.Photo_AG

Das richtige Paar Schuhe, nämlich das mit dem besonderen Kniff…

Förderverein.Schwarzlicht.2016Zeus.2…finden unsere Schülerinnen und Schüler sehr häufig nur Dank des Fördervereins: Dieser hat in diesem Jahr die Schwarzlicht-AG von Frau Rixius mit verbesserter Technik ausgestattet. Am Schnuppertag für unsere kommenden Sextaner, am 13. April, konnte diese dann auch prompt eingesetzt werden. Und bei der theatralen Einlage unserer Achtklässler anlässlich der Feierlichkeiten im Rahmen der Kooperationsvereinbarung mit der Firma Bechtle, die am 10. März dieses Jahres stattfand, waren die leuchtenden LED-Schuhe unseres göttlichen Zeus alias Alexander nur Dank des Fördervereins zu sehen. Veranstaltungen wie der BIG-Challenge-Wettbewerb vom 3. Mai, der in diesem Jahr in gleich drei Jahrgängen unter der Regie von Frau Müller durchgeführt werden konnte, werden erst durch einen maßgeblichen Zuschuss des Fördervereins möglich. Für dies, aber auch das sonstige Engagement, möchten wir uns bei den Freunden und Förderern des Konrad-Adenauer-Gymnasiums ganz herzlich bedanken. J. Juhre

Sponsorenläufer: bei Kälte angefeuert durch ein soziales Anliegen

spons.16.1Mit Eifer und Einsatz haben sich am 26. April 2016 die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse im Rahmen unseres Sponsorenlaufes auf den Weg gemacht, um möglichst weit zu laufen oder zu gehen und die erlaufenen oder erwanderten Kilometer dann in klingender Münze aufwiegen zu lassen. Die niedrigen Temperaturen brachten uns nicht vom Weg ab, so dass alle am Ende dieses – zum Glück in ein sonniges Zeitfenster gefallenen – Laufes auf eine reife Leistung zurückblicken konnten – Erschöpfung und Muskelkater inklusive. Die Leistungen und die erlaufenen und damit gespendeten Summen werden wir an dieser Stelle nach unserer Ehrung Ende Juni 2016 veröffentlichen. Vorab gilt aber unser herzlicher Dank allen beteiligten Läuferinnen und Läufern, dem Leistungskurs Sport, an allen Lehrekräften und vor allem den vielen Sponsoren! Ein besonders großes Dankeschön geht an die Eltern, die mit ihren Spenden und ihrer Hilfe zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und auch bei Kälte die Kinder angefeuert haben! M. Birken und J. Juhre