Im Labor und auf der Bühne mit den zukünftigen Fünftklässlern: Schnuppertag am Konrad-Adenauer-Gymnasium

junge_Forscher
17. April 2013: Sie konnten einen Kriminalfall mit Hilfe von Fingerabdrücken lösen. Sie bogen glühendes Glas mit dem Bunsenbrenner. Sie untersuchten Lebensmittel und lüfteten das Geheimnis der Null und der Eins im Namen der Informatik. Sie erwarben ihren „Meisterbrief“ in Sachen Elektronik beim gewollten Herbeiführen des klassischen Kurzschlusses und ein Teil von ihnen verwandelte sich auf der Aula-Bühne innerhalb kürzester Zeit in stolze Könige und Königinnen, hungrige Bettler, ein Rudel wilder Wölfe und danach in lebende Spiegel. Und das Ganze geschah wie selbstverständlich: Angeleitet von Frau Schmitz, Frau Ring und Frau Guschauski im Fach Biologie, betreut von Frau Pastewka und Frau Wollnik in Chemie, begleitet von der Physik-Fachschaft (Frau Dessauvagie, Frau Eisfeld, Frau Hulke und Frau Schaaf), angeregt von Herrn Schmallenbach im Informatikraum und tatkräftig unterstützt von zahlreichen Schülerinnen und Schülern unserer Klassen 5 bis 10 wurde an diesem Nachmittag schnell klar: Lehrkräfte und Viertklässler freuen sich jetzt schon auf die Zusammenarbeit im kommenden Schuljahr. Anlässlich des anderthalbstündigen Theaterworkshops und als Willkommens-Gruß im Namen der Theater-AG schrieb Frau Emmerichs ein kleines Theaterstück für unsere künftigen Fünftklässler. Bleibt die Vorfreude auf den Kennenlern-Nachmittag im Juli!
TheaterworkshopSchnuppertag_2013

Veröffentlicht am 22. April 2013 von Juh unter der Kategorie Allgemein.