Wir sind dabei: Erster Bonner Indoor-Sporthelfertag

SporthelferAls die drei Jungen und Mädchen aus der Klasse 9a des Konrad-Adenauer-Gymnasiums zusammen mit rund achtzig anderen Sporthelfern von sieben Bonner Schulen die Sporthalle des Sankt- Adelheid-Gymnasiums in Pützchen betraten, machten sie große Augen: Vor ihnen luden ein innovatives Parcoursystem, Mini-Tischtennisplatten, Turnböcke und Schwebebalken zu vielfältigen Bewegungs-Spielen ein. Ideale und inspirierende Bedingungen also für eine Fortbildung für motivierte Schülerinnen und Schüler, die eines gemeinsam haben: Sie alle sind ausgebildete Sporthelfer, die an ihrer Schule das Bewegungs-, Spiel- und Sportangebot über den Unterrichtssport hinaus gestalten und betreuen. Sporthelfer1Einsatzgebiete sind die unter Ganztagsbetreuung, Sportfeste, Pausensport, die Übermittagsbetreuung und vieles mehr. Neben zahlreichen Bewegungsmöglichkeiten wie Floorball, Crossboccia und Mini-Tischtennis-Platten stellte ein alternatives Parcoursystem der Kölner Firma Cube Sports die Hauptattraktion dar. Die bunten Holzwürfel, Türme und Steilwände, die mit Balken, Stangen und Leitern verbunden sind, animieren die Schüler und Schülerinnen und zeigen, dass bei Jugendlichen Parkour zunehmend Trendcharakter annimmt ist. Dieser erste Bonner Indoor-Sporthelfertag war für alle Teilnehmer ein voller Erfolg. Wir freuen uns auf weitere Fortbildungsveranstaltungen.
M. Lindgens

Veröffentlicht am 31. Januar 2015 von Juh unter der Kategorie Allgemein.