Der Lese-Herbst kann kommen: Paul Bühre stellt Teeny Leaks vor

Paul_Bühr
Der Autor, der für die achten und neunten Klassen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums am Mittwoch, dem 21. Oktober, in der dritten und vierten Stunde in der Aula des Konrad-Adenauer-Gymnasiums aus seinem Roman Teeny Leaks lesen wird, ist jung und weiß Bescheid: Hätten wir ein Buch über uns geschrieben, es hätte nicht so werden können – nicht so gut. Paul Bühre hat es geschafft! Paul, ein 15–jähriger Schüler eines Berliner Gymnasiums, hat das ultimative Buch über unsere Generation geschrieben! Über die Welt, wie wir sie sehen – Geschichten aus dem Alltag in der Schule, über soziale Netzwerke, Mobbing, Drogen, Verliebtsein, Klamotten und: Eltern! Typisch pubertäre Verhaltensweisen und vor allem, wie man sie als Betroffener so erlebt. Geplagte, genervte und gestresste Eltern und Lehrer, die wissen möchten, wie Teenager ticken, sollten dieses Buch lesen! Ja! Richtig geschlossen: Auch wir lesen manchmal noch ein Buch!! Und trotz WhatsApp, PC–Games und verbotenen Internetseiten nehmen wir sehr wohl noch unsere reale Umwelt wahr. Danke Paul für dein witziges und erfrischendes Buch, deine zahlreichen lustigen Karikaturen und für deinen Mut unsere Welt in Worte zu fassen und zu veröffentlichen. Damit auch ein jeder weiß: „ Was wir wirklich denken, wenn wir nichts sagen…“
Fabio, Fedor und Leon,Klasse 8b

Veröffentlicht am 15. September 2015 von Juh unter der Kategorie Allgemein.