Über 200 Zuhörer bei Paul Bühres Lesung aus Teeny Leaks

Lesung.BuehreEigentlich sollte es nur ein ganz normales Schülerpraktikum bei einer Zeitung werden. Bereitwillig machte sich der Berliner Schüler Paul Bühre an die Aufgabe, die ihm der Redakteur gestellt hatte: „Schreibe über deinen Alltag!“ Das gelang ihm so gut, dass der Artikel tatsächlich veröffentlicht wurde. Sein Talent zum Schreiben zog Kreise. Inzwischen hat Paul Bühre sogar einen Bestseller geschrieben: „Teenie Leaks“. Dass Paul nicht nur gut schreiben kann, sondern auch extrem ansprechend und fesselnd vorlesen, bewies er uns am 21. Oktober 2015, als er unsere Schule besuchte. Nah am echten Leben und kurzweilig berichtet Paul Bühre in seinem Buch und entfaltet vor seinen Zuhörern eine umfassende Landkarte jugendlicher und pubertärer Lebenserfahrungen, wenn er über Gruppendynamik, Klamotten und Style in der Schule nachdenkt. Der umgangssprachlich gehaltene Text kam gut an und wirkte, wie aus unserem Alltag gegriffen. Sogar kleine selbstgemalte Comics aus seinem Buch hat er uns zwischendurch stolz präsentiert. Fazit: eine sehr gelungene Veranstaltung, gut gelesen, toller Inhalt, sehr empfehlenswert, reizt, mal wieder solch ein Buch in die Hand zu nehmen. Dank an den jungen Autor!
Hendrik Wiethege, Tim Schorn und Jan Christoph Hilse
Nachtrag: Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Bernhardt und die anderen SLZ-Eltern sowie an Frau Manemann für die Organisation dieser Lesung und an letztere für die erfrischende und umsichtige Moderation. Mehr Infos gibt’s unter diesem Link.
Vorleser

Lesung.Paul.3
Lesung.Paul
Signieren.480

Veröffentlicht am 30. Oktober 2015 von Juh unter der Kategorie Allgemein Die Schule.