Lernort Jugendherberge

ShS.StreitschlichtungAm 8. und 9. September 2015 fand in der Jugendherberge in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Fortbildung für 25 sozial besonders interessierte und engagierte Schülerinnen und Schüler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums statt. In praktischen Seminarräumen wurden die Schüler der Jahrgangstufe 10 auf ihre zukünftigen Tätigkeiten als Tutoren und Streitschlichter vorbereitet.
Frau Ankerhold bildete 15 Schüler, unter dem Motto Schüler helfen Schülern, zu Tutoren aus. Hauptziel dabei ist es, die Schüler zu befähigen, Kinder der Sekundarstufe I in den Hauptfächern schulisch zu unterstützen und ihnen Hilfestellungen zu geben. Das Engagement der Tutoren erstreckt sich über den Zeitraum eines Jahres und erfolgt unentgeltlich. Thematisch wurden von Frau Ankerhold unter anderem gruppendynamische Prozesse und Kommunikationsstrukturen beleuchtet. Das Rollenverständnis der Schüler für ihre Tutorentätigkeit wurde geschärft und rechtliche Grundlagen konnten geklärt werden.
Soziales Lernen findet in der Schule auch durch die Streitschlichtung statt. Sie kann dazu beitragen, den Schulfrieden zu wahren und das Schulklima zu verbessern. Bei meiner Aufgabe, zehn Schüler zu Streitschlichtern auszubilden, standen thematisch folgende Aspekte und Probleme im Vordergrund: Was sind Konflikte und wie entstehen sie? Wie läuft Kommunikation ab und welche Kommunikationsstörungen gibt es? Dabei stand das „Vier-Ohren-Modell“ von Schulz von Thun im Mittelpunkt der Betrachtungen.
Wie gelingt gewaltfreie Kommunikation? Schließlich stellte sich die Frage nach der praktischen Durchführung: Nach welchen Regeln laufen Schlichtung und Schlichtungsgespräche ab? In mehreren Gesprächsrunden, ergänzt durch kleinere Vorträge und Rollenspiele, konnten die Schüler ihr erworbenes Wissen vertiefen und festigen.
Die Schüler, Frau Ankerhold und ich blicken auf ein insgesamt gelungenes Seminar zum sozialen Lernen zurück.
W. Kummer, Streitschlichtung am Konrad-Adenauer-Gymnasium

Veröffentlicht am 10. November 2015 von Juh unter der Kategorie Allgemein.