Rastlos an der Ruhr, bis der Nebel sich lichtet: Exkursion der Erdkunde-Leistungskurse

Tetra.detailZu einer informativen, anregenden und unterhaltsamen Tour de Ruhr starteten Frau Stock und ich zusammen mit unseren Leistungskursen der Q1 und Q2 am 8. März. Aus verschiedensten Perspektiven nahmen unsere 46 Jung-Geographen mit uns den Strukturwandel im Revier in Augenschein. Zusätzliche Hintergrundinformationen lieferten dabei zwei Reiseleiterinnen von Ruhr.Tourismus. Erste Station war das ThyssenKrupp Quartier. Dann ging es weiter zum Tetraeder in Bottrop, einem Aussichtsturm, der auf einer Halde steht. Vorbei an ehemaligen Arbeitersiedlungen ging es zum Landschaftspark Duisburg Nord, einem ehemaligen Stahlwerk, das heute vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung wie Tauchen, Klettern und ein Open-air-Kino bietet. Letzte Station war das Einkaufszentrum CentrO in Oberhausen. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler dann in Anschluss an die Exkursion noch eine Stunde Zeit zum Shoppen.
J. Dandyk, LK-Leistungskurslehrerin in der Q1

Tetra

Veröffentlicht am 7. April 2016 von Juh unter der Kategorie Allgemein.