Tauchen auf dem Stundenplan des Konrad-Adenauer-Gymnasiums

Tauchen.16.1
Am 1. Juli machte sich die Tauch-AG auf, um im Tauchbecken im Monte Mare in Rheinbach die im letzten halben Jahr erlernten grundlegenden Fertigkeiten des Tauchsports anzuwenden. In der Tauch-AG stand der sichere Umgang mit der ABC-Ausrüstung, Maske, Schnorchel und Flossen, im Zentrum der Ausbildung. Demnach standen die Fächer Flossenschwimmen, Abtauchen und Auftauchen, Druckausgleich, Maske ausblasen, Wechselatmung, Unterwasserzeichen und grundlegende physikalische Gesetze auf dem Stundenplan. Nach dem Erlernen dieser Grundlagen haben die Schülerinnen und Schüler den sicheren Umgang mit der Ausrüstung zum Tauchen mit Pressluft kennengelernt, um sich auf die Exkursion ins Tauchbecken vorzubereiten. Hier haben die Schülerinnen und Schüler weitere Tauchgänge mit Pressluftgerät bis 5m Tiefe erlebt und konnten die Unterwasserwelt erkunden. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tauch-AG erfüllten somit die Bedingungen für das Tauchsportabzeichen CMAS-Junior* des internationalen Tauchsportverbandes Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques (CMAS), der in Deutschland durch den Verband deutscher Sporttaucher (VDST) vertreten wird. Und so konnte ihnen noch vor Beginn der letzten Schulwoche ein besonders sommerliches Zeugnis ausgestellt werden. Gratulation!
M. Birken, Koordination des Ganztags
Tauchen.16.2

Tauchen.16.3

Veröffentlicht am 10. Juli 2016 von Juh unter der Kategorie Allgemein.