Die Judo-AG auf Exkursion

Werfen, klettern, halten und das noch mit einem richtigen Trainerprofi im Judo – das war für die Schülerinnen und Schüler der Judo AG des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Bonn ein aufregendes Erlebnis, denn am 22. Januar besuchten sie mit ihrem Leiter der Judo AG Herrn Kok die Trainings- halle (Dojo) des ortsansässigen Judo-Clubs. Viel zu entdecken gab es hier: Neben der permanent ausgelegten Judomatte fanden die Schülerinnen und Schüler Trainingsutensilien, die es in unserer Sporthalle nicht gibt: Ein Kletterparcours, der speziell für die Kräftigung der Rumpf- und Arm- Muskulatur gestaltet ist, wurde voller Respekt und Begeisterung in Angriff genommen. Und auch das eigentliche Judotraining kam nicht zu kurz. Nach dem obligatorischen Aufwärmen zeigte der Vereinstrainer, Herr Petrehele, den Schülerinnen und Schülern den Wurf Tai-Otoschi, der im Anschluss geübt wurde. Mit der freundlichen Art Florin Petreheles und seiner reichen Erfahrung gewannen die Schülerinnen und Schüler schnell Vertrauen in die neue Technik. In Zukunft werden solche Exkursionen häufiger geplant, zumal der 1. Godesberger-Judo-Club uns schon seit einigen Jahren in unserer AG-Arbeit unterstützt.

Veröffentlicht am 24. April 2018 von Juh unter der Kategorie Allgemein.