Orient meets Okzident: erfolgreicher Schüleraustausch mit Alexandria

Vom 20. bis zum 28. April 2018 besuchten acht Schülerinnen der Deutschen Schule der Borromäerinnen Alexandria, begleitet von ihrer Lehrerin Schwester Andrea, das Konrad-Adenauer-Gymnasium in Bonn-Bad Godesberg. Die überwiegend muslimischen Mädchen waren in deutschen Gastfamilien untergebracht, die ihnen mit viel Engagement einen vielfältigen Eindruck von Land und Leuten gaben. Da die Schülerinnen der DSBA seit dem Kindergarten Deutsch lernen, war die Verständigung kein Problem. An drei Tagen nahmen die Gäste am Schulalltag ihrer Gastgeberinnen am KAG teil und bereicherten den Unterricht unter anderem durch Vorträge über Sehenswürdigkeiten in Ägypten und über die ägyptische Kultur. An den anderen Tagen standen Ausflüge nach Köln, Bonn und Aachen auf dem Programm. In Köln überzeugte der Besuch des Schokoladenmuseums die Schülerinnen von der guten Qualität der deutschen Schokolade, von der viele Tafeln mit nach Ägypten genommen wurden. Das Haus der Geschichte in Bonn vermittelte den Ägypterinnen ganz neue Eindrücke von der neueren deutschen Vergangenheit. Die Innenstadt von Aachen erkundeten die Mädchen gemeinsam mit ihren Partnerinnen durch eine Stadtrallye. Da die Schülerinnen neben ihrer Lebensfreude und der Begeisterung fürs Shoppen auch den Sonnenschein aus Ägypten mitgebracht hatten, waren alle Exkursionen ein großer Erfolg. In dieser Woche wurden intensive Freundschaften geschlossen, so dass es beim Abschied viel Tränen gab. Um die gewonnenen Freundschaften zu vertiefen, lädt die Deutsche Schule der Borromäerinnen Alexandria die deutschen Gastgeberinnen in den Herbstferien dieses Jahres zu einem Gegenbesuch ein. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für einen gelungenen Austausch!
A. Stang, Fachvorsitz Französisch, Mitglied der Steuergruppe

Veröffentlicht am 24. Mai 2018 von Juh unter der Kategorie Allgemein.