Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Konrad-Adenauer-Gymnasiums der Stadt Bonn.
Auf unserer Homepage können sich Schülerinnen und Schüler und Eltern über die Schule und ihre Aktivitäten informieren.

Neues von der Tauch-AG am Konrad-Adenauer-Gymnasium

In der Tauch-AG standen im ersten Halbjahr der sichere Umgang mit der ABC-Ausrüstung (Maske-Schnorchel, Flossen) und theoretische Grundlagen im Zentrum der Ausbildung, nämlich Flossenschwimmen, Ab- und Auftauchen, Druckausgleich, Umgang mit Maske und Schnorchel, Maske ausblasen, Wechselatmung, Unterwasserzeichen und natürlich grundlegende physikalische Gesetze. Nach dem Erlernen dieser Grundlagen konnten wir dann erste Übungen mit Pressluft in Tiefen bis ca. 2 m durchführen. Das Hallenbad in Wachtberg – Berkum gewährte uns dankeswerter Weise weitere Übungszeit, als das Schwimmbad auf dem Schulgelände geschlossen werden musste. So haben wir auch die vom Förderverein angeschafften Tauchausrüstungen im Praxiseinsatz testen können. Am 17. April 2018 stand dann die Exkursion ins Tauchbecken am Monte Mare an. Hier konnten wir weitere Tauchgänge mit Pressluftgerät im zehn Meter tiefen Tauchbecken erleben und die Unterwasserwelt erkunden. Einige Eindrücke von dieser Exkursion können Sie hier sehen. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tauch-AG erfüllten mit dem Bestehen der theoretischen Prüfung die Bedingungen für das Tauchabzeichen DTSA-Grundtauchschein des Verbandes deutscher Sporttaucher (VDST).
Merle Birken, Koordination des Ganztages

Die Judo-AG auf Exkursion

Werfen, klettern, halten und das noch mit einem richtigen Trainerprofi im Judo – das war für die Schülerinnen und Schüler der Judo AG des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Bonn ein aufregendes Erlebnis, denn am 22. Januar besuchten sie mit ihrem Leiter der Judo AG Herrn Kok die Trainings- halle (Dojo) des ortsansässigen Judo-Clubs. Viel zu entdecken gab es hier: Neben der permanent ausgelegten Judomatte fanden die Schülerinnen und Schüler Trainingsutensilien, die es in unserer Sporthalle nicht gibt: Ein Kletterparcours, der speziell für die Kräftigung der Rumpf- und Arm- Muskulatur gestaltet ist, wurde voller Respekt und Begeisterung in Angriff genommen. Und auch das eigentliche Judotraining kam nicht zu kurz. Nach dem obligatorischen Aufwärmen zeigte der Vereinstrainer, Herr Petrehele, den Schülerinnen und Schülern den Wurf Tai-Otoschi, der im Anschluss geübt wurde. Mit der freundlichen Art Florin Petreheles und seiner reichen Erfahrung gewannen die Schülerinnen und Schüler schnell Vertrauen in die neue Technik. In Zukunft werden solche Exkursionen häufiger geplant, zumal der 1. Godesberger-Judo-Club uns schon seit einigen Jahren in unserer AG-Arbeit unterstützt.

Sponsorenlauf 2018

Auch in diesem Jahr wollen wir im Rahmen eines Sponsorenlaufs mit den Klassenstufen 5 und 6 unseres Gymnasiums am 8. Mai 2018 wieder möglichst viele Kilometer erwandern oder erlaufen, die schließlich – leistungsabhängig – in klingender Münze aufgewogen werden sollen. Der Erlös des Sponsorenlaufs wird jeweils zur Hälfte an Sterntaler Bonn e.V., ein Sozialsponsoring für Kinder und Jugendliche in Bonn, gehen und für die Freizeitgestaltung in der Erprobungsstufe am Konrad-Adenauer-Gymnasium verwendet werden.
Unsere Schülerinnen und Schüler setzen dabei auf Ihre Hilfe! Die Sponsoren- liste und weitere Details erhalten Sie hier

23. April: Welttag des Buches zu Shakespeares Geburtstag

Anlässlich des Welttages des Buches sind wir am 13. April mit der ganzen Klasse 5b, Frau Lindgens und Herrn Behr zur Bücher-Bosch Siebengebirgs-Buchhandlung gegangen. Nach der Begrüßung haben wir interessante Informationen zu Büchern erhalten: Wir haben gelernt, dass die Preise der Bücher in Deutschland gesetzlich festgelegt sind. Es gibt allerdings sogenannte Mängelexemplare, die preiswerter angeboten werden dürfen. In der Buchhandlung gibt es verschiedene Kategorien und Abteilungen Kinder- und Jugendliteratur: Krimi, Abenteuer, Fantasy, Märchen und Sagen, Spiel und Spaß, Gedichte und Lieder, Vorlesebücher, Bilderbücher, Sachbücher. (weiter…)