Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Konrad-Adenauer-Gymnasiums der Stadt Bonn.
Auf unserer Homepage können sich Schülerinnen und Schüler und Eltern über die Schule und ihre Aktivitäten informieren.

Kein Streik hält uns auf – Schüleraustausch mit Montereau

Am 3. Juni war es wieder soweit: 25 aufgeregte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 des Adenauer-Gymnasiums standen am Sonntagmorgen am Bonner Hauptbahnhof, umringt von Eltern, Geschwistern und jeder Menge Gepäck und warteten auf den Zug, der uns zunächst nach Mannheim bringen sollte. Von dort ging es weiter bis Paris, wo wir zunächst mit der Metro und der S-Bahn die Stadt erkundeten, was an einem nationalen Streiktag in Frankreich recht abenteuerlich sein kann. Abends erreichten wir müde aber glücklich Montereau. Die Wiedersehensfreude war groß, hatten sich die Schülerinnen und Schüler ja schon Anfang April beim Besuch der Franzosen vom Collège St.Pierre in Montereau in Bonn bereits kennen- gelernt. Nach der ersten Nacht ging es gleich wieder nach Paris zur Besichtigung des Eiffelturms. Das Wetter und die Aussicht waren herrlich und so entstanden tolle Fotos. Nach einem Picknick ging es weiter zu Montmartre, wo wir den Nachmittag verbrachten. Sportlich wurden der Dienstag und der Donnerstag, denn hier standen Bowling und Sport im Park von Montereau auf dem Programm. In gemischten Teams konnten sich die Schülerinnen und Schüler beider Schulen noch besser kennen lernen. Einen Einblick in den Unterricht erhielten unsere Schülerinnen und Schüler natürlich auch, denn am Donnerstagnachmittag wurde gemeinsam die Schulbank gedrückt. Am Freitag ging es in die mittelalterliche Stadt Troyes, in der es erst eine Stadtführung und anschließend Zeit zum Essen und Stadtbummel auf dem Programm standen. Den Abschluss bildete ein Grillabend am See, den die französischen Familien für uns organisiert hatten. Den Samstag nutzten viele Familien noch einmal, um unseren Schülerinnen und Schülern Paris oder andere Sehenswürdigkeiten zu zeigen, bevor wir Sonntag die Rückreise antraten. Mit vollen Koffern und vielen Eindrücken ging es zurück nach Paris und von dort aus Richtung Heimat. Müde aber glücklich wurden wir von unseren Familien am Bonner Hauptbahnhof in Empfang genommen. Die ersten Anmeldungen für den Austausch im nächsten Schuljahr liegen bereits vor…
Melanie Schestag und Mechthild Ankerhold

Das kleine Wunder von Paris

Paris.2016Das kleine Wunder für die 13 teilnehmenden Jungen und 16 Mädchen der diesjährigen Frankreichfahrt war, dass sie es trotz zweier gesperrter Autobahnen und eines Bahnstreiks von Montereau bis nach Paris schafften und es dort nicht geregnet hat, während Teile Deutschlands und Europas im Regen versanken. Die Liste der in Frankreich liebevoll vorbereiteten und dann wetterbedingt abgesagten Programmpunkte ist schmerzhaft lang und doch war der Abschied von ihren Austauschschülern und von Frankreich, am Sonntag, dem 5. Juni, für die meisten unserer Schülerinnen und Schüler ein berührender Moment.
Wir sagen von Herzen merci et au revoir.
M. Ankerhold

Von der Seine an den Rhein: Schüleraustausch mit dem Collège Pierre de Montereau

Cologne.2013
Die 30 Siebt- und Achtklässler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums warteten gespannt auf die Ankunft ihrer französischen Austauschschüler, die vom 8. bis 14. April in ihren Familien zu Gast sein würden.
Rückblick: In Montereau, einer kleinen Stadt an der Seine sechzig Kilometer südlich von Paris hatten sie ihre Austauschpartner bereits kennengelernt und zusammen mit ihren deutschen Lehrerinnen, Mechthild Ankerhold und Charlotte Papy sowie den französischen Kolleginnen Emma Petit und Bérénice Rouanne, ein ereignisreiches Programm erleben dürfen: Die Schülergruppe war in Fontainebleau, im mittelalterlichen Schloss Blandy-les-Tours und konnte sich einen Tag lang in Paris aufhalten. Die Befürchtungen der Schülerinnen und Schüler, sich nicht richtig verständlich machen zu können, verflogen schnell und manches Mal wurde über die Macken der Übersetzungsprogramme im Internet gelacht!
Dann endlich kam der Gegenbesuch und  dreißig französische Austauschschüler und ihre Lehrerinnen Bérénice Rouanne, Marion Salard verbrachten eine erlebnisreiche Woche in Bonn, inklusive Rallye auf den Drachenfels, gemeinsamer Fahrt in die Stadtzentren von Bonn (Haus der Geschichte) und Köln (Dom und Sportmuseum) sowie einem Orientierungslauf und Klettererlebnistag (in Bad Neuenahr). (weiter…)