Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Konrad-Adenauer-Gymnasiums der Stadt Bonn.
Auf unserer Homepage können sich Schülerinnen und Schüler und Eltern über die Schule und ihre Aktivitäten informieren.

Sponsoren suchen, laufen, Spenden sammeln, Gutes tun

Anfang1Nach dem gelungenen Startschuss zum Sponsorenlauf des Konrad-Adenauer-Gymnasiums am 28. April bedanken wir uns bei allen Läuferinnen und Läufern, den vielen Eltern, die persönlich oder als Spender von Proviant geholfen haben und natürlich bei den Streckenposten aus der Q1 sowie Frau Birken für die Koordination des Laufs. Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern der Stufen Fünf und Sechs viel Erfolg beim Sammeln ihres Kilometergeldes. Zur Verwendung der Gelder bitte hier klicken.Ein großes Dankeschön an alle Spender, Läufer und Antje Düren, der wir die folgende Impressionen des Laufes verdanken.

Bill Mockridge am Konrad-Adenauer-Gymnasium: Schüler laufen für den Sterntaler-e.V

Sterntaler.VorstellungDer Schauspieler Bill Mockridge warb am 28. März als Schirmherr des Vereins Sterntaler e.V. im Rahmen der Informationsveranstaltung für den diesjährigen Sponsorenlauf für einen engagierten Einsatz unserer Fünft- und Sechstklässler und informierte, zusammen mit Arndt Hilse, dem 1. Vorsitzenden, über die Aufgabenbereiche des Sterntaler-e.V. In diesen Klassenstufen unseres Gymnasiums wollen wir an diesem Tag wieder möglichst viele Kilometer erwandern oder erlaufen, die schließlich – leistungsabhängig – in klingender Münze aufgewogen werden sollen. In diesem Jahr wird der Erlös des Sponsorenlaufs jeweils zur Hälfte an Sterntaler Bonn e.V., ein Sozialsponsoring für Kinder und Jugendliche in Bonn, gehen und für die Freizeitgestaltung in der Erprobungsstufe am Konrad-Adenauer-Gymnasium verwendet werden: Sterntaler Bonn e.V. hilft Bonner Kindern und Jugendlichen, die durch Armut oder schwierige soziale Verhältnisse nicht auf der Sonnenseite des Lebens aufwachsen. Die Organisation unterstützt Betreuungsmaßnahmen, Fördermöglichkeiten, konkrete Hilfsmaßnahmen und Freizeitangebote – kurz: Sie ermöglicht mehr Lebensfreude und eröffnet Chancen. Durch die ehrenamtliche Arbeit von Sterntaler Bonn e.V. fließen die Spendengelder zu fast hundert Prozent in Förderprojekte. Beispiele hierfür sind Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung, Deutsch als Zweitsprache, Ferienfreizeiten und Klassenfahrten, gemeinsames Kochen und Essen, Fitness-Treffs und Instrumental-Unterricht. Weitere Informationen finden Sie, wenn Sie hier klicken. Wir freuen uns auf die Unterstützung von Läufern und Sponsoren.
M. Birken Koordination des Sponsorenlaufes und des Ganztages am Konrad-Adenauer-Gymnasium

Abschlussveranstaltung des Sponsorenlaufes mit doppelter Scheck-Übergabe

ScheckübergabeDoppelter Jubel in der Aula, als Frau Birken am vergangenen Montag die Gesamt-Spendensumme von 7000 Euro bekanntgibt, die beim diesjährigen Sponsorenlauf des Konrad-Adenauer-Gymnasiums erlaufen, gespendet und eingesammelt worden ist. Denn damit gehen 3500 an den Bonner Robin Good e.V., der soziale Projekte in und um Bonn durchführt, und die gleiche Summe kommt noch einmal dem Ganztagsbereich unserer Schule zugute. Ein riesiges Dankeschön ging daher auch in Anwesenheit des General-Anzeigers von Herrn Trimpop und Frau Donath von Robin Good an sämtliche beteiligten Schülerinnen und Schüler sowie die zahlreichen Sponsoren und helfenden Eltern, die das Gelingen dieser Spendenaktion erst möglich gemacht haben! Großes Lob gab es für die insgesamt 198 Teilnehmer, die mit 2352 zurückgelegten Kilometern im Schnitt eine Strecke von 11,9 km für den doppelt guten Zweck zurückgelegt haben. (weiter…)

Über 2200 Kilometer Laufleistung für den doppelt guten Zweck

Scheck.geschn.(1)
Am 3. Juli war es endlich so weit: Im Rahmen einer Feierstunde in unserer Aula konnte Herr Trimpop die besten Läufer des 12. Sponsorenlaufes ehren und den Erlös, den die 163 Teilnehmer der fünften und sechsten Klassen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums am 24. April erlaufen und dann mit Hilfe ihrer Sponsoren zusammengetragen haben, in Form von Schecks an Marissa Sternheimer vom Familienfonds Robin Good e.V. (vorne rechts) und Frau Tramnitz als Koordinatorin der Mittelstufe (vorne links) überreichen.
Die Zahlen, die zunächst verkündet werden konnten, sprechen für sich: Die Fünft- und Sechstklässler legten insgesamt 2201 Kilometer für den guten Zweck zurück. Das entspricht der Strecke Köln-Lissabon. 11 Schülerinnen und Schüler schafften in den vorgegebenen zweieinhalb Stunden eine stolze Leistung von 24 km, zwei Schüler sogar 27 km. Die durchschnittliche Laufleistung betrug 13,5 km. Mit großem Eifer hatten die Schüler zuvor Sponsoren für sich geworben – einige Schüler konnten mehr als zehn Sponsoren für ihren Lauf gewinnen. Mit noch größerer Spannung wurde allerdings die gespendete Gesamtsumme erwartet: (weiter…)