Besuch des Düsseldorfer Landtags

Am 01.07.2010 besuchten wir, die Klasse 9b, den Düsseldorfer Landtag Nordrhein-Westfalen. Wir nahmen am angebotenen Schülerprogramm teil, indem wir mit anderen Klassen im Plenarsaal, dem Schaufenster des Parlaments, eine kleine Debatte zum Thema „Wahlrecht ab Geburt“ abhielten. Dabei nahmen wir die Plätze der einzelnen Parteien ein und vertraten somit deren Stimme.

Anschließend nahm sich der Bonner Landtagsabgeordnete der CDU, Benedikt Hauser, Zeit, unsere persönlichen politischen Fragen, die uns beschäftigen, zu beantworten. Ursprünglich war geplant, dass mehrere Politiker verschiedener Parteien an diesem Gespräch teilnehmen sollten; leider waren die anderen beruflich verhindert. Hier ein paar Beispiele für die von uns gestellten Fragen: “Wie stehen Sie persönlich zu dem neuen Schulsystem des G8?” , “Was würden Sie unternehmen, wenn die Ölkrise von Mexiko die Nordsee betreffen würde?” oder “Wie steht es um die Schließung vieler Bonner Bäder?” Hierbei konnte man deutlich beobachten, wie äußerst geschickt Politiker mit Hilfe von Floskeln einer konkreten Fragestellung ausweichen und sich so einer deutlichen Antwort entziehen.

Alles in allem war es ein sehr interessanter und ein zu empfehlender Ausflug, denn wann hat man als Schülerin/Schüler schon einmal die Chance, in den Alltag der Politikerinnen/Politiker hineinzuschnuppern?

Jasmin Jäger, Rosanna Fleck, Alexander Syldatk