neues Medienkonzept im Computerraum

Im Computerraum des Konrad-Adenauer-Gymnasiums wurde ein neues Medienkonzept umgesetzt. Insgesamt stehen den Schülerinnen und Schülern nun 27 Arbeitsplätze zur Verfügung, die in einer neuen, offenen Anordnung aufgestellt sind. In der Mitte des Raumes sind zwei neue Lerninseln entstanden, die für theoretische Arbeit und den gemeinsamen Austausch genutzt werden können. Im Zuge der Neugestaltung wurden alle Computer gewartet und mit neuer Software versehen. Alle Rechner sind mit dem hauseigenen Netzwerk verbunden, wo Arbeitsmaterialien bereitgestellt und Projekte gespeichert werden können.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Spaß und gutes Lernen im neuen alten Computerraum!

E. Alkan, J. Schmallenbach und B. Aye