Schule in Bewegung

Ab Dienstag, dem 07.09.2010, bietet das Konrad-Adenauer-Gymnasium unter dem Motto „Schule in Bewegung“ allen Schülerinnen und Schülern an, ihre Mittagspause sportlich zu gestalten.

Mit dem Projekt der bewegten Mittagspause werden für die Schüler/innen bewegungsattraktive Angebote geschaffen, um der Bewegungsarmut im Schulalltag entgegen zu wirken. Die wöchentlichen Aktivitäten umfassen sowohl die Möglichkeit, an Schnupperkursen in verschiedenen Trendsportarten (z. B. Tae Bo, Pilates) teilzunehmen, als auch das freie Spiel auf dem Pausenhof (z. B. Fußball) mit schuleigenem Material.

Jeden Montag erscheint am Informationsbrett im Foyer ein Wochenplan, der über die aktuellen Bewegungsangebote und die Zielgruppe informiert. Die bewegte Mittagspause findet jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 13.25 bis 14.10 Uhr auf dem inneren Schulhof bzw. in der Turnhalle statt.

Die Teilnahme ist freiwillig.

Die Aufsicht wird durch Frau Kritzel, Referendarin mit dem Fach Sport, gewährleistet.