Im Dienste der Sicherheit von Internet-Nutzern

Prävention.Internet
Am Montag, dem 07. Oktober 2013, fand eine weitere Informationsveranstaltung zum Thema “Gefahren im Internet” mit Krimalhauptkommissar Wüsten vom Kommissariat für Kriminalprävention der Polizei Bonn an unserer Schule statt. Die Aufklärung der Eltern von Kindern in den Jahrgangsstufen 5 und 6 steht im Zentrum dieses Abends, an dem dieses Mal über fünfzig Eltern und Lehrkräfte des Konrad-Adenauer-Gymnasiums teilgenommen haben. Herr Wüsten referierte unter anderem über die Themen soziale Netzwerke und Hausaufgaben sowie kindgerechte Recherche im Internet. Eine immer größere Rolle spielen in der täglichen Arbeit der Polizei auch Delikte, die erst aufgrund eines unkritischen Umgangs mit Smartphones möglich sind. Im Anschluss an den Vortrag gab er den Eltern wertvolle Tipps, um den PC ihrer Kinder oder ihren Familien-PC sicherer zu machen und ihn adäquat einzurichten: auch im Hinblick auf altersgerechte Suchmaschinen. Der ständig aktualisierte Vortrag schafft für Eltern ein Problembewusstsein angesichts eines immer komplexeren Gefahrenpotentials des Internets und belegt dies mit sehr konkreten Beispielen aus der Arbeit seines Kommissariats. Interessieren Sie sich für die Präventionsarbeit und das soziale Lernen am Konrad-Adenauer-Gymnasium in der 7. Klasse? Dann klicken Sie bitte hier.
N. Guschauski, Medienbeauftragte am Konrad-Adenauer-Gymnasium