Wahl der Fördermodule

Die Fördermodule des zweiten Durchgangs (Beginn 21.11.2013) in diesem Schuljahr (Jahrgangsstufen 7 bis 9) können hier ab sofort gewählt werden:

Folgende Module stehen zur Wahl
Name:
Vorname:
Klasse:
Deutsch (Herr Hochheim)
Schülerzeitung (Herr Bastürk)
Sport (Kevin Berisha, Milena Mertens)
English Tenses (Frau v. Massenbach)
English Grammar (Frau Glossmann)
Lego Mindstorms (HerrSchmallenbach)
Spion Camp - Einführung in die Kryptographie (Herr Aye)
Delf A1+A2 (Frau Papy)
Schülerausweisnummer:


Beschreibung der Fördermodule


Deutsch (Herr Dr.Hochheim)


Das Modul richtet sich gezielt an die Schülerinnen und Schüler, die Unterstützung für die Bereiche Rechtschreibung, Schreibförderung und Grammatik erhalten wollen, um sich im Fach Deutsch zu verbessern. Deshalb wird bei der Gestaltung des Angebotes Rücksicht auf die Wünsche der Teilnehmer genommen. Außerdem können auf Wunsch anstehende Klassenarbeiten vorbereitet werden, wenn sich die Teilnehmer auf Themenbereiche einigen. Kleinere Übungsaufgaben zwischen den Kursterminen vervollständigen das Angebot.


Deutsch: Schülerzeitung (Herr Bastürk)

Ihr möchtet eure Schreibkompetenz erweitern. Ihr kennt Begriffe wie Bericht, Reportage, Kommentar, Kritik und Meldung, wisst aber nicht genau, worin der Unterschied liegt. Dann seid ihr hier genau richtig. Wir werden diese verschiedenen Textsorten näher unter die Lupe nehmen um an diesen Beispielen eigene Texte zu schreiben. Dabei könnt ihr kreativ werden und vielleicht sogar eine eigene Schülerzeitung herausbringen.

Ich freue mich auf interessierte Schreiberinnen und Schreiber.


Sport: aktiv und sportlich in den Tag mit Ballspielen (Kevin Berisha, Melina Mertens)

max. Schülerzahl: 15-20

Ort: Turnhalle

Inhalt: In diesem Fördermodul können interessierte Schülerinnen und Schüler sportlich in den Schultag starten. Die beiden Sporthelfer bieten große und kleine Spiele, wie z.B. Fußball, Basketball, Handball, Brennball, Völkerballvarianten etc an. Das Angebot richtet sich auch nach den Interessen der Teilnehmer. Mitzubringen sind Sportsachen und Spielfreude!


English Tenses (Frau von Massenbach)

Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft… eigentlich ganz einfach, wenn nur die vielen Feinheiten und Unregelmäßigkeiten nicht wären. Und wer hier nicht ganz den Durchblick hat, dem unterlaufen oft Fehler, die zu schlechteren Noten in Arbeiten führen.

Mit etwas Ordnung und Übersicht sind diese Fehler aber leicht zu vermeiden. Dieses Modul soll euch helfen, Licht ins Dunkel zu bringen und eure Leistungen im Fach Englisch kurzfristig zu verbessern. Gemeinsam konzentrieren wir uns über mehrere Stunden nur auf den Gebrauch der Zeiten im Englischen und wenden sie in abwechslungsreichen Übungen an. Dabei haben wir viel Zeit für eure Fragen.


Englische Grammatik: if-sätze etc. (Frau Glossmann)

In diesem Fördermodul beschäftigen wir uns gemeinsam mit englischen Nebensatzkonstruktionen, hauptsächlich mit Konditionalsätzen, aber auch mit anderen komplexen Satzkonstruktionen.

Du bist in diesem Fördermodul genau richtig, wenn du



  • Grundlagen wiederholen und üben möchtest,

  • dein Englisch stilistisch verbessern möchtest

  • in einer kleinen Gruppe nach individuellen Bedürfnissen arbeiten möchtest.


Robotersteuerung mit Lego-Mindstorms (Herr Schmallenbach)

In SciFi-Filmen sind Roboter zu sehen, die uns Menschen bei den verschiedensten Tätigkeiten des Alltags unterstützen, sei es ein Glas Wasser servieren oder sogar ein Raumschiff steuern. Soweit ist die Technik heute zwar noch nicht, was uns aber nicht davon abhält, trotzdem einen kleinen Roboter zu entwickeln.

Wir bauen ihn, hauchen ihm ein wenig Leben ein und bringen ihm bei, die Welt zu erkunden.

Wie das alles funktioniert und was noch alles möglich ist finden wir gemeinsam in diesem Fördermodul heraus.


Mathematik: Spion Camp – Einführung in die Kryptographie (Herr Aye)

Na, heute schon eine E-Mail oder What’s App-Nachricht verschickt? Da hat man dieser Tage ja ständig das Gefühl, der „Große Bruder“ liest mit …

Und tatsächlich, viele der heute gängigen elektronischen Nachrichten sind ähnlich sicher wie ein Text auf Briefpapier ohne Umschlag, der dann mit der Post verschickt wird. Aber wie verschlüsselt man eigentlich eine Nachricht? Und was muss man tun, damit der Empfänger einer verschlüsselten Nachricht diese auch lesen kann? Diesen und anderen Fragen wollen wir in einer Einführung in die Verschlüsselungstechnik nachgehen.


Französisch: DELF A1 + A2 (Frau Papy)

Mit nur einer Stunde pro Woche erlangt ihr nach einem Halbjahr bereits ein international anerkanntes Zertifikat, das in vielen Situationen hilfreich sein kann wie Studium, Praktikum, Ausbildung, Auslandssemester….

Mit einer 100% Erfolgsquote letztes Jahr könnt ihr euch selbst davon überzeugen, dass die französische Sprache gar nicht so schwer ist! Wir üben Hörverstehen, Leseverstehen, Sprechen und natürlich auch Schreiben in einer kleinen Gruppe. Darüber hinaus lernt ihr diese Prüfungsform kennen und wie ihr sie meistern könnt. Durch die Teilnahme an der DELF Vorbereitung macht der Französisch mehr Spaß also nicht zögert nicht und meldet euch an!