Der Robin Good e.V. und die eigene Schule werden wieder laufend gesponsert

Sponsorenlauf.13.14Im Rahmen eines Sponsorenlaufs am 07. Mai 2014 wollen wir mit den Klassenstufen 5 und 6 unseres Gymnasiums wieder möglichst viele Kilometer erwandern oder erlaufen, die schließlich leistungsabhängig in klingender Münze aufgewogen werden sollen. In diesem Jahr wird der Erlös des Sponsorenlaufs jeweils zur Hälfte an den Familienfonds Robin Good gehen und für den Ganztagsbereich am Konrad-Adenauer-Gymnasium verwendet werden: Robin Good ist der gemeinsame Kinder- und Familienfonds des Diakonischen Werkes, der seit 2007 Spendengelder sammelt, um sie über die Sozial-Beratungsstellen an bedürftige Familien in Bonn und der Region weiterzuleiten. Die Hilfe soll schnell und unbürokratisch Menschen in Notsituationen entlasten. So hilft Robin Good aus, wenn nicht mehr genug Geld da ist, um Schulmaterialien für die eigenen Kinder anzuschaffen, eine warme Winterjacke zu kaufen oder einfach ein kleines Geschenk auf den Kindergeburtstagstisch zu legen. Weitere Informationen zu Robin Good finden Sie hier.
Die zweite Hälfte des Erlöses wird für das Angebot im Ganztagsbereich am Konrad-Adenauer-Gymnasium verwendet und kommt damit direkt unserer Schule zugute. Unsere Schülerinnen und Schüler setzen dabei auf die Hilfe vieler Sponsoren! Am 7. Mai 2014 werden die Schülerinnen und Schüler auf einem Rundkurs auf dem Heiderhof möglichst viele Kilometer erlaufen oder erwandern. Mit ihrer abgestempelten Sponsorenliste gehen die Schülerinnen und Schüler dann zu den Sponsoren und bitten diese, den eingetragenen Betrag multipliziert mit der Kilometerleistung zu zahlen. Im letzten Jahr lag die Laufleistung eines Kindes zwischen 5 km und 27 km. Der Durchschnitt betrug 13,5 km. Bei Spendenbeträgen ab zwanzig Euro erhalten die Sponsoren später von uns eine Spendenquittung zur Verwendung beim Finanzamt. Das so erlaufene Geld wird in der Schule gesammelt und fließt umgehend unserem Hilfsprojekt und dem Konrad-Adenauer-Gymnasium zu. Jeder Zaungast oder Mithelfer am Tag des Laufs ist gern gesehen…
Merle Birken, Koordinatorin des Ganztags und des Sponsorenlaufes