Der Ball rollt wieder und die Klassenwettkämpfe sind eröffnet

Hallensport.15.2Finster würde es letzten Freitag nur für unsere fußballverrückten Lehrkörper ausgehen: Am 20. März 2015 war es nach einjähriger Pause wieder soweit und pünktlich um 8.30 Uhr startete das Hallensportfest im Pennenfeld mit den Hindernisstaffeln der Klassen 5 und 6. Sieger in diesem Jahr waren die Klassen 5c und 6d. Ein Programmpunkt jagte den nächsten und es ging sportlich und kreativ weiter. Schülerinnen aus der Mittelstufe zeigten im Sportunterricht einstudierte Tänze mit kreativen Choreographien und die Darbietung der Akrobatikgruppe aus der Klasse 8 lud zum Staunen ein. Viele Schülerinnen und Schüler absolvierten die 7-Runden-Läufe. In der Klasse 5 setzten sich Antonia und Tobias durch, in der Klasse 6 Cara-Lena und Jasper.Hallensport.15.1png Die Mittelstufe ermittelte bei den Staffelläufen die jeweiligen Klassensieger bei den Mädchen und Jungen: Klasse 7 (Mädchen 7b, Jungen 7a); Klasse 8 (Mädchen 8c, Jungen 8c); Klasse 9 (Mädchen 9c, Jungen 9c).Zur Einstimmung auf das abschließende Schüler-Lehrer-Fußballspiel spielten die Klassen 5 und 6 das Fußballfinale aus. Die Finalisten qualifizierten sich in Gruppenspielen an den letzen beiden Montagen für das heutige Endspiel. Bei den Jungen siegte die Klasse 6b mit 2:1 gegen die 5c. Der Finalgegner der Klasse 5 bei den Mädchen musste erst durch ein spannendes Elfmeterschießen ermittelt werden. Letztlich brachte der entscheidende Treffer die Klasse 5b ins Finale. Dort unterlagen sie aber der Klasse 6c mit 0:2. Hallensport.15.3Den Abschluss bildete in alter Tradition das Schüler-Lehrer-Fußballspiel einer Auswahl „mutiger“ Lehrer gegen Schüler aus dem Sport-LK. Die Lehrer gerieten bereits in der ersten Halbzeit schnell in Rückstand, trotz eines stark agierenden Torwartes mit Herrn Löhnenbach. Die Mannschaft der Lehrer gab Alles und musste sich letztlich aber mit einem 1:9 eindeutig geschlagen geben. Zumindest ein Ehrentreffer konnte heraus gespielt werden, den Herr Fröhlich erzielte. Das stoische Fazit von Herrn Schmallenbach: “Wir Lehrer haben nur zwei Treffer schlechter abgeschnitten als die brasilianische WM-Mannschaft im Halbfinale gegen Jogis Jungs.” Und das lag vermutlich nur an der Sonnenfinsternis… Also: Auf ein Neues beim Hallensportfest 2016! Vielen Dank an alle fleißigen Helfer für ein gelungenes Hallensportfest und veritable Volksfestatmosphäre, die Herr Kock als Moderator herbeizauberte. E. Ring

Never.give.up