Basketballer feiern ihr Debut bei den Stadtmeisterschaften

Stadtmeister.BB.15Am 21.Dezember startete das erste Basketball Team des Konrad-Adenauer-Gymnasiums bei den Stadtmeisterschaften, der ersten Runde beim Landessportfest der Schulen. Geboren wurde die Idee in der Sport-AG. Einige basketballbegeisterte Jungs hatten gefragt, ob sie mal an einem Turnier teilnehmen könnten. So meldete Frau Menzel als AG Leiterin ein Team in der Wettkampfklasse III, das sind die Jahrgänge 2001 bis 2004. Das Turnier fand am 21. Dezember 2015 in der Sporthalle Pennenfeld statt. Sechs Mannschaften waren gemeldet: Unser Team musste gegen die Otto-Kühne-Schule und das Kardinal-Frings-Gymnasium aus Beuel antreten. Im ersten Spiel gegen das Kardinal-Frings verloren unsere Jungs nach gutem Zusammenspiel respektabel mit 22:37 Punkten. Im zweiten Spiel musste das AG-Team unserer Schule gegen das mit Vereins-Basketballern gespickte Team des Päda antreten.

Schnell zeigte sich, dass es schwer würde, gegen dieses technisch und taktisch versierte Team zu bestehen. Dennoch kämpfte das Team aufopferungsvoll und steckte nie auf, auch wenn es am Ende eine deutliche 6:56 Niederlage gab. So erreichte das Team einen fünften Platz. Dafür, dass nicht ein einziger Spieler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums einem Verein angehört und regelmäßig trainiert, war Coach Menzel begeistert, ob des Einsatzwillen und des Zusammenspiels, wo doch kaum einmal zusätzlich zur AG trainiert wurde. An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an das Team des Päda. Als Sieger des Turniers dürfen die Jungs um Coach Michael Pappert in der nächsten Runde auf Bezirksebene in Leverkusen starten. Im nächsten Jahr werden wir wieder angreifen! Zum Team gehören: Semi Coskun, Mika Dazer, Benjamin Jacobs, Eric Merten, Julian Lengersdorff, Luca Münz (alle 7b), Andreas Vianden (8a), Nils Merten und Kevin Schneider (beide 8c). Im Februar oder März startet ein Team in der WK I, mit Schülern aus den Q1- und Q2-Kursen.