Unsere neuen Sextaner sind da!


Sie bringen seit einer Woche frischen Wind ans Konrad-Adenauer-Gymnasium und wurden daher von unserem Schulleiter, Herrn Trimpop, am 29. August mit Elke Bräunlings Erzählung vom Herbstwind und den Kastanien empfangen, in der es um Wachstum und Reife sowie Veränderung und Mut zum Neuanfang geht. Zuvor hatte Pater Anton in der Albertus-Magnus-Kirche in einem von Frau Wehmeyer und Frau Birken konzipierten Gottesdienst, der von Sechstklässlerinnen und Sechstklässlern (nebst dem Unterstufenchor von Frau Herlyn) gestaltet wurde, den Weg vom Widerstreit der Farben hin zur gemeinschaftlichen Harmonie des Regenbogens sichtbar und hörbar nachgezeichnet. In unserer Aula legte das Orchester des Konrad-Adenauer-Gymnasiums dann unter der Leitung von Herrn Trimpler und begleitet von Herrn Waasem am Piano und Herrn Stett am Bass nach.
Der erzählerisch-musikalische Reigen klang dann mit einer sanften Version von The lion sleeps tonight aus, bevor unsere neuen Sextaner in ihre Einführungswoche starteten, die zusammen mit dem naturwissenschaftlichen Schnuppertag und dem Kennenlernnachmittag der neuen Sextaner Neugier und Vorfreude weckt und Sicherheit gibt. Herzlich willkommen: Eure neuen Klassenlehrkräfte freuen sich auf die Zusammenarbeit mit euch: Frau Kühlwetter und Frau Stang in der 5a, Herr Juhre und Frau Schneider in der 5b und Frau Schestag in der 5c.

Veröffentlicht am 3. September 2018 von Juh unter der Kategorie Allgemein.