7. regionaler Streitschlichtungstreff der Schulen in der Region Bonn-Rhein-Sieg

Am 7. Februar fand am Beueler Kardinal-Frings Gymnasium der 7. regionale Streitschlichtungstreff der Schulen in der Region Bonn-Rhein-Sieg statt, das vom Frauen-Netzwerk für Frieden organisiert wurde. Mit dabei waren Frau Künneth und Herr Stett. Als wir morgens das KFG erreicht hatten, gab es eine große Vorstellungs- und Kennenlernrunde, bei der die Workshops zu den Themen Mobbing, Umgang mit negativen Aussagen bzw. Schimpfwörtern und selbstsicheres Auftreten in der Streitschlichtung sowie natürlich die Workshop-Leiter vorgestellt wurden. Nachdem wir Schülerinnen und Schüler und uns selbst auf die Workshops aufgeteilt hatten, ging es auch schon los. In den Workshops hatten wir viel Zeit, uns mit den anderen Streitschlichtern auszutauschen und zu sehen, wie Streitschlichter an anderen Schulen vertreten sind und dort handeln. Natürlich haben wir dabei viel Neues gelernt. Die Streitschlichter im Workshop Mobbing haben sich beispielsweise mit dem typischen Rollenaufbau bei einem Mobbingfall beschäftigt. Im Workshop über Schimpfwörter haben sich die Streitschlichter vor allem mit der Wirkung und den Folgen von negativen Aussagen im Schulalltag befasst. Auch die Lehrkräfte konnten sich rund um das Thema Streitschlichtung an Schulen austauschen und in einem eigenen Workshop kennenlernen, wie ein lösungsfokussierter Klassenrat abläuft. Insgesamt war dieser Tag sehr interessant und lehrreich. Und wir hatten viel Spaß. Wir hoffen, dass wir die viele neue Eindrücke und Ideen, die wir gesammelt haben, nun auch bei uns an der Schule umsetzten können!
Euer Streitschlichtungsteam