Laufstark, gut organisiert und voller sozialem Engagement: Sponsorenlauf der fünften und sechsten Klassen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums

Eine Währung der besonderen Art stellen die von den fünften und sechsten Klassen beim diesjährigen Sponsorenlauf des Konrad-Adenauer-Gymnasiums erlaufenen Sponsorengelder in Höhe von 9700 Euro dar. Dies wurde bei der feierlichen Abschlussveranstaltung des mittlerweile 18. Sponsorenlaufes in der Aula des Adenauer-Gymnasiums am vergangenen Montag deutlich: Arndt Hilse von Sterntaler Bonn e.V., dessen Organisation die Hälfte der erlaufenen und gespendeten Summe, also 4850 Euro, erhält, machte deutlich, was dieses Geld konkret im Bonner Raum bewirken wird: “Von diesen Geldern werden bedürftige Schülerinnen und Schüler von einer Bonner Grundschule ein Schuljahr lang in der Schule frühstücken, wenn sie von zu Hause nichts mitbekommen haben, weil dort das Geld fehlt. Zusätzlich wird eine Bonner Klasse ein Anti-Aggressionstraining machen und zehn Bonner Kinder, die in den Ferien zu Hause bleiben müssten, werden an einer Ferienmaßnahme mit anderen Kindern teilnehmen können”, so Hilse. Herr Trimpop bedankte sich bei allen Sponsoren und Helfern, insbesondere auch den Eltern, die beim traditionell im Kottenforst stattfindenden Sponsorenlauf im April einen Stand mit Erfrischungen für die 173 Läuferinnen und Läufer organisierten. Frau Birken, Koordinatorin des Laufes, wie auch Arndt Hilse zeigten sich stolz über die 2879 erlaufenen Kilometer.

Im Durchschnitt wurden 16,6 km für den Sterntaler e.V. zurückgelegt. Die Spitzendistanz betrug 27 Kilometer. Neben einer Urkunde erhielten besonders schnelle oder ausdauernde Schüler neben einer Urkunde ein Autogramm von Luke Mockridge: Dessen Vater ist Schirmherr des Sterntaler e.V. Die zweite Hälfte der Spendensumme kommt jedes Jahr im Wechsel der Unterstufe oder der Mittelstufe im Bereich der Ganztagsbetreuung und Ausstattung am Konrad-Adenauer-Gymnasium zugute. Besonders viele Sponsoren konnten Jamie Lotting (5a), Flix Wittneben (5a), Luisa Lohmann (5c) Svea Bernhardt (6b), Lorin Naber (6b) und Paula Wamser (6b) gewinnen. Besonders stolze Summen erliefen Benyamin Ünal (5a), Simon Müller (5a), Noel Klitzsch (6b), Maximilian Lange (6b) und Lukas Richter (6b). Besonders laufstarke Klassen waren die 5b mit 17,4 km und die 6b mit 17,2 km im Durchschnitt. Die 6b erlief insgesamt 2452,60 Euro. Eine besondere Leistung erbrachten Marie, Jimena, Marie-Khandro, Rosali, Khadija und Lilly aus der 6c, indem sie eigeninitiativ einen Kuchenverkauf durchführten und die Gesamt-Spendensumme so um sage und schreibe rund 300 Euro erhöhen konnten! Wir sind stolz auf euch und dankbar!

Veröffentlicht am 9. Juli 2019 von Juh unter der Kategorie Allgemein.