Aktion Kinderbus am Konrad-Adenauer-Gymnasium


“Geld? Nein, danke! Stifte sind die neue Währung – Die Aktion Kinderbus am KAG”. So lautet das Motto unseres Philosophiekurses der Jahrgangsstufe 8, der im vergangenen Schuljahr ein Spendenprojekt gestartet hat. Allerdings geht es hierbei nicht um Geldspenden, sondern um alte Stifte! Richtig gehört, alte, kaputte, ausgetrocknete Stifte ebenso wie Füllerpatronen oder Tip-Ex müssen ab sofort nicht mehr weggeschmissen werden, sondern können für den guten Zweck gespendet werden – dank der Aktion Kinderbus aus Düren. Die gesammelten Stifte werden recycelt, unter anderem zu Gießkannen verarbeitet und weiterverkauft. Mit dem Gewinn unterstützt die Aktion Kinder mit Behinderung sowie deren Familien, denen zusätzliche Therapien oder behindertengerechte Ausstattungen ermöglicht werden. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt zur Finanzierung eines 6-Personen-Kinderwagens für eine Kita in Düren und auch wenn der Wagen schon lange finanziert und im Einsatz ist, steht der Name “Aktion Kinderbus” nach wie vor für ehrenamtliches soziales Engagement. Wer uns helfen möchte, dieses Projekt zu unterstützen, findet im Sekretariat, im Selbstlern- zentrum sowie in vielen Klassenräumen entsprechende Sammelboxen. Helfen kann so einfach sein! Wir bedanken uns für jeden einzelnen Stift, der auf diese Weise zusammenkommt! Bei Interesse oder Nachfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.
N. Ehrenberg, Studienreferendarin (Französisch, Philosophie)

Veröffentlicht am 8. September 2019 von Juh unter der Kategorie Allgemein.