Deutschland gewinnt! Und wir …

Hammer… sitzen im Zug auf dem Rückweg von freestyle physics und warten auf mobiles Netz. Hinter uns liegt ein langer und spannender Tag. Nachdem wir gestern mit drei Mischungen aus Boot und Mausefalle in den Wettbewerb 2014 starteten, brachen wir heute, am 26. Juni, mit drei Raketen und fünf Kettenreaktionen nach Duisburg auf. Groß war die Konkurrenz, aber wir mussten uns bei weitem nicht verstecken. Nachdem wir unsere Experimente erfolgreich präsentiert hatten, gab es nur noch eine Frage: Kommen wir noch pünktlich zum Anpfiff nach Hause? Auch unsere Kettenraktionen und Wasserraketen widmeten sich zum Teil heimlich der Fußball-WM. Findet ihr’s heraus?
Kati Wirtz
Freestyle.Rakete

Weiterlesen …

Wundersame Reise durch die Welt der Physik in 80 Minuten

PhysikshowIn einem Theaterstück haben uns am Freitag, dem 7. März, Studenten der Bonner Universität die Welt ihres Studienfaches Physik vorgestellt. Den Ausgangspunkt unserer Reise bildete ein riesiger Hörsaal, der voller Schüler unterschiedlicher Klassen und Schulen war. Die Tour ging durch verschiedene Kontinente und Länder. Stationen waren Ägypten, China, Chile und Island. In jedem Land stellten uns die Studenten mehrere Experimente vor und beantworteten so wichtige Fragen wie die nach dem Sinn eines Autos mit eckigen Rädern. Wir Schüler der 5b lernten außerdem ein ägyptisches Stockspiel kennen, sahen, wie schwebende Schiffe Schluchten überwanden, erfuhren, wie man Brücken ohne Nägel baut, Schlangen beschwört und in der Oase die Wasserfontäne repariert. Uns wurde erklärt, wie Heißluftballons fliegen, Zauberkreisel funktionieren, ein Tischvulkan ausbricht, stromführende Kabel Glühgurken zum Leuchten bringen.

Weiterlesen …