Die deutsch-französische Freundschaft, Frau Papy und ihr “Flashmob”

Flashmob
Geheime Absprache, gehäuftes, gleichzeitiges Zusammentreffen und blitzartiges Auftreten im öffentlichen Raum. Dieser Überraschungseffekt gelang den rund vierzig Schülerinnen und Schülern der Französischkurse in der EF (Einführungsphase) am Dienstag, dem 22. Januar, um den fünfzigsten Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages durch Konrad Adenauer und Charles de Gaulle zu feiern. Die Idee, dieses Tages der Grundsteinlegung der deutsch-französischen Freundschaft mit so viel Esprit zu gedenken, entstand im Unterricht unserer Kollegin Charlotte Papy, deren Schüler die Idee zum Flashmob eigenständig entwickelten. Und so wurden nach einem Tag des Probens für den allerersten und blitzgescheiten Flashmob an unserer Schule Fahnen geschwenkt, Mitschüler umarmt und Baguettes emporgehalten. Bravo et merci!