Mit kleinen Gesten, Großes bewirken: Aktion “Weihnachten im Schuhkarton”

Geschenke! – war die erste Antwort, die aus der Menge schoss, als die Schülerinnen und Schüler gefragt wurden, was sie mit Weihnachten verbinden. Geschenke sind Zeichen der Zuneigung, der Dankbarkeit und eine Geste, um seinen Lieben eine Freude zu bereiten. Dass nicht jede Familie und nicht jedes Kind auf dieser Welt das Glück hat, zu schenken und beschenkt zu werden, war Anlass und Motivation der Schülerinnen und Schülern der sechsten Klassen, aktiv zu werden. Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, welche am Konrad-Adenauer-Gymnasium Tradition hat, macht’s möglich. Begeistert zogen die Schülerinnen und Schüler in ihren Herbstfreien gemeinsam los und kauften, zum Teil von ihrem Taschengeld, kleine Geschenke und nützliche Alltagsgegenstände, welche sie Mitte November im evangelischen Religions- unterricht in liebevoll gestaltete Schuhkartons verpackten. Die Kartons machen sich nun auf die Reise in ärmere Länder wie Bulgarien, Rumänien oder die Mongolei und werden dort sicherlich für viel Freude sorgen. Ein großes Danke- schön für so viel Begeisterung und Engagement geht an dieser Stelle noch einmal an die Weihnachtsmänner und -frauen unserer sechsten Klassen.
Kathrin van Eldik, Studienreferendarin

Veröffentlicht am 18. Dezember 2017 von Juh unter der Kategorie Allgemein.