Goldene Zeiten in Finnland

Es war Anfang August als sich unsere Kollegin Frau Menzel mit dem deutschen Nationalteam der Frauen Ü50 auf den Weg nach Finnland zur Weltmeisterschaft machte. Angespornt durch den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Frühjahr, hatte sich das Team vorgenommen, auch diesmal mit einer Medaille nach Hause zu kommen. Mit 19 Teams in der Altersklasse Ü50 mussten die Damen mit dem Bundesadler auf der Brust erst einmal die Gruppenphase überstehen. Mit Siegen über die Teilnehmerinnen aus Chile, Ecuador, Kolumbien A und B löste das Team das Ticket für das Halbfinale. In einem hart umkämpften Spiel gegen Großbritannien gelang es, die Tür zum Finale weit aufzustoßen und letztendlich ins Finale einzuziehen. Dort wartete nun die Vertretung aus Estland auf deutschen Damen. Beide Mannschaften schenkten sich erneut nichts, doch hatte das deutsche Team den längeren Atem und brachte das Spiel mit einem 46:42 Sieg über die Ziellinie. Die Sektkorken durften knallen: Die Mannschaft erfüllte sich so den Traum vom Titel des Weltmeisters, wie bereits 2013 in der Altersklasse Ü45. Die Freude kannte keine Grenzen. Für Frau Menzel ist dies bereits der dritte Weltmeister- titel nach 2013 und 2015. Die Schulgemeinschaft gratuliert von Herzen und wünscht ihrer Sportlehrerin, dass sie noch lange auf Korb- und Medaillenjagd gehen kann!

Veröffentlicht am 26. September 2019 von Juh unter der Kategorie Allgemein.