Personal Training im Sport-LK

Heute kam der Sport-LK mächtig ins Schwitzen. Zu Gast war Personal Trainer Nino Patzelt. Nino war selbst Schüler auf dem Konrad-Adenauer-Gymnasium und hat 2013 Abitur gemacht. Inzwischen ist er selbstständig und hält in seiner„Körperschmiede“ Alt und Jung fit. Heute hieß es, in der Theorie Gelerntes über Muskelaufbau und Training in der Praxis selbst zu erproben. Der Kurs war hoch motiviert und nach einem Warm-Up ging es an die Geräte zum Ganzkörpertraining. Besonders viel Spaß hat der Exkurs ins Kickboxen gemacht und der ein oder andere entdeckte ganz neue sportmotorische Fähigkeiten. Zum Abschluss ging der Puls noch einmal ganz nach oben beim HIIT-Training (Hochintensives Intervalltraining). Die Schülerinnen und Schüler können für ihr eigenes Training sehr viel mitnehmen aus der Einheit – ganz sicher aber auch Muskelkater in den nächsten Tagen 😉.
Vielen Dank für eine professionelle Trainingseinheit, in der sich auch der Kurs selbst ausprobieren und Ideen mit einbringen konnte.
E. Ring & der Sport-LK Q1
 

Goldene Zeiten in Finnland

Es war Anfang August als sich unsere Kollegin Frau Menzel mit dem deutschen Nationalteam der Frauen Ü50 auf den Weg nach Finnland zur Weltmeisterschaft machte. Angespornt durch den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Frühjahr, hatte sich das Team vorgenommen, auch diesmal mit einer Medaille nach Hause zu kommen. Mit 19 Teams in der Altersklasse Ü50 mussten die Damen mit dem Bundesadler auf der Brust erst einmal die Gruppenphase überstehen. Mit Siegen über die Teilnehmerinnen aus Chile, Ecuador, Kolumbien A und B löste das Team das Ticket für das Halbfinale. In einem hart umkämpften Spiel gegen Großbritannien gelang es, die Tür zum Finale weit aufzustoßen und letztendlich ins Finale einzuziehen. Dort wartete nun die Vertretung aus Estland auf deutschen Damen. Beide Mannschaften schenkten sich erneut nichts, doch hatte das deutsche Team den längeren Atem und brachte das Spiel mit einem 46:42 Sieg über die Ziellinie. Die Sektkorken durften knallen: Die Mannschaft erfüllte sich so den Traum vom Titel des Weltmeisters, wie bereits 2013 in der Altersklasse Ü45. Die Freude kannte keine Grenzen. Für Frau Menzel ist dies bereits der dritte Weltmeister- titel nach 2013 und 2015. Die Schulgemeinschaft gratuliert von Herzen und wünscht ihrer Sportlehrerin, dass sie noch lange auf Korb- und Medaillenjagd gehen kann!

Das 2018er Sportfest der Ganztagsklassen am Konrad-Adenauer-Gymnasium

Heiß umkämpft war der Wettkampf um den ersten Platz in den drei Disziplinen Sniper, Völkerball und Ultimate Frisbee beim Sportfest der Ganztagsklassen (5 bis 8) am 30. Mai im Sportpark Pennenfeld. Um gemeinsam erfolgreich zu sein, mussten sich die zehn bewusst bunt zusammengewürfelten, klassen- übergreifenden Teams die zum intensiven, aber stets fairen Wettkampf gegen- einander antraten, schnell aufeinander einspielen. So nutzten sie individuelle Stärken für das eigene Team und kamen sich über den Klassenverband hinaus näher.

Weiterlesen …

Europameister? Europameisterinnen!

EM.16.1Sie hatten Angstgegner und haben sie bezwungen: Frau Menzel, Sport- lehrerin am Konrad-Adenauer-Gymnasium und Klassenlehrerin der 5a, hat zusammen mit der Basket- ballmannschaft der Frauen bei der Europameisterschaft in Serbien zum wiederholten Male den EM-Titel geholt. In einer Vorrunde ohne Niederlage bezwang ihre Mannschaft die Lettinnen mit 51:40. Im Endspiel kam es dann zu einem erneuten Aufeinandertreffen. Bis vier Minuten vor Schluss lagen die deutschen Basketballerinnen noch zurück und haben dann – mit Hilfe der zahlreichen deutschen Schlachtenbummler – das Spiel gedreht: 43:38. Wir gratulieren zum Titel!
J. Juhre

Weiterlesen …