Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Konrad-Adenauer-Gymnasiums der Stadt Bonn.
Auf unserer Homepage können sich Schülerinnen und Schüler und Eltern über die Schule und ihre Aktivitäten informieren.

Neueste Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ab  dem 26.05.2020 werden wieder alle Jahrgänge im Präsenzunterricht beschult. Allerdings findet das Lernen in kleinen Lerngruppen statt, so dass bis zu den Sommerferien täglich wechselnde Klassengruppen in die Schule kommen werden. Sie haben alle Informationen zum Unterricht und zur Versetzung in den letzten Tagen erhalten. Sollten Sie noch Fragen haben, dann melden Sie sich gern oder lesen die Informationen zum Lernen auf Distanz, die Sie im   Downloadbereich  finden. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite des Schulministeriums

Auch die Abiturtermine können Sie auf der Seite des Schulministeriums einsehen. Die sportpraktische Prüfung für das Abitur wird am 28.05.2020 stattfinden.

Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln

Liebe Schülerinnen und Schüler,
hier findet ihr einen kurzen Erklärfilm zum richtigen Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln zu Corona-Zeiten:

Ideen sind gefragt

Liebe Leserin, lieber Leser,
an dieser Stelle bietet sich die Möglichkeit, auf Dinge hinzuweisen, die man in der jetzigen, äußeren Abstand erfordernden Lage tun kann, auch um sich von existentiellen Sorgen und Nöten abzulenken, um Neues kennenzulernen und auszuprobieren, für das ansonsten vielleicht wenig Zeit wäre.
Den Anfang macht Herr Trimpler (Musik, Deutsch) mit folgenden Tipps: Die Berliner Philharmoniker öffnen ihre Digital Concerthall für den – nach Registrierung – kostenlosen Gebrauch. Unter digitalconcerthall.com gibt es nicht nur Konzerte, sondern auch Filme und Interviews für 30 Tage kostenlos. Und man kann hinter die Kulissen schauen. Star Wars auf der Waldbühne? Beethovens 9. Sinfonie unter Simon Rattle? Kostenlos? Schon registriert?! #BTHVN2020
Und dazu noch, ganz im Stil von WDR5, ein Gedicht von Rose Ausländer aus dem Jahr 1965:

Der Mond errötet
Kühle durchweht die Nacht

Am Himmel
Zauberstrahlen aus Kristall

Ein Poem
besucht den Dichter

Ein stiller Gott
schenkt Schlaf
eine verirrte Lerche
singt im Traum
auch Fische singen mit
denn es ist Brauch
in solcher Nacht
Unmögliches zu tun

(Regenwörter. Gedichte. Hg. v. Helmut Braun, Reclam, 1988)

Abi geschafft! Und was jetzt? Lesung mit Paul Bühre über “das Jahr danach”


Endlich Sommerferien! Die besten sechs Wochen des Jahres! Aber was, wenn danach keine Schule mehr ist? Was ist das für ein Gefühl? Freiheit? Oder fängt jetzt der Ernst des Lebens an? Erst am Morgen nach dem Abiball ist es da: das Gefühl von Freiheit! Hurra! In den nächsten Wochen stellt Paul sich den Wecker auf 8 Uhr, um ihn wieder auszuschalten und weiterzuschlafen. Doch dann kommt der Druck! Wer zur Hölle bin ich? Und was mache ich jetzt? Das Gammeln lässt sich nicht länger genießen und so beschließt Paul zu reisen. Ganz alleine. Ein sogenanntes Gap-Year. Eine neue Sprache lernen. Abenteuer erleben. Erfahrungen sammeln und Antworten finden auf seine Fragen: Wie will ich später leben? Womit mein Geld verdienen? Paul liest gerne, er schreibt viel und zeichnet dazu. Aber soll er das zu seinem Beruf machen? Mit dem Geld, das er durch den Bestseller-Erfolg seines ersten Buches Teenie Leaks verdient hat, macht er sich auf den Weg nach China. Eine Kung-Fu-Ausbildung schwebt dem passionierten Comic-Fan vor. Durch extrem hartes Training den Kopf frei bekommen und als Nebeneffekt vielleicht so cool wie Batman oder Karate Kid werden? (weiter…)