Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Konrad-Adenauer-Gymnasiums der Stadt Bonn.
Auf unserer Homepage können sich Schülerinnen und Schüler und Eltern über die Schule und ihre Aktivitäten informieren.

Zu einem 2. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert…

… gratulieren wir Anton Hohn aus der Klasse 9d ganz herzlich! Sein Instrument ist die Klassische Gitarre. Austragungsort in diesem Bereich war in diesem Jahr vom 17. bis zum 24. Mai Lübeck. Im Alter von sechs Jahren begann Anton mit dem Gitarrenunterricht. Neben dem täglichen Üben wird er von seinem Gitarrenlehrer Simon Wohlfarth an der Bonner Ludwig-van-Beethoven-Musikschule unterstützt. Die harte Arbeit hat sich gelohnt: Anton wurde im Januar mit der vollen Punktzahl im Regionalwettbewerb im Raum von Bonn bis Euskirchen ausgezeichnet und qualifizierte sich auf diese Weise für den nordrhein-westfälischen Landes- wettbewerb in Wuppertal. Dort präsentierte Anton dann ein 15-minütiges, klassisches Gitarrenvorspiel vor einer vierköpfigen Jury und Publikum. Nach diesem anstrengenden und aufregenden Wochenende bekam er das Ergebnis: Es gelang ihm ein 1. Preis. Und dies bedeu- tet zugleich: Die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert. Seine letzte Darbietung am Konrad-Adenauer-Gymnasium war eine Pausen- untermalung beim Talentwettbewerb. Dem Publikum in unserer Aula wird also sogar in Pausen “Bundesliga” geboten…

Junge Musiker begeistern bei Your Stage

Mystage.1.Draußen prasselnder Regen, innen gespannte Ruhe, Musiker und Gäste ganz nah beisammen: erwartungsvolle Stimmung zu Beginn des ersten Podiumskonzerts Your Stage. Auf der von den Mitgliedern der Technik-AG stilvoll beleuchteten Bühne trafen sich Künstler und Publikum zur Premiere eines neuen Konzertformats am Konrad-Adenauer-Gymnasium. Bereits die ersten Klänge von Gabriel Faurés Sicilienne aus Pelléas und Mélisande (Solistin: Marie Mundt) verdeutlichten das Motto des Abends: Junge Musikerinnen und Musiker der Schule machen die Bühne zu ihrer Bühne, stellen sich und ihre Fertigkeiten, vor allem aber die Musik in den Mittelpunkt.
Mystage.1.1
Im ersten Teil des Programms wurden in einer vielseitigen Mischung instrumentale, zumeist kammermusikalische Werke zu Gehör gebracht. Neben Marie Mundts gefühlvollem Flötenspiel gefielen die Vorträge von Defne Aydin am Klavier, die Wolfgang Fuchs‘ November souverän präsentierte sowie die Darbietung von Nele Wiethege am Kontrabass, u. a. mit Schuberts Thema aus dem Forellenquintett. (weiter…)