Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Internetseite des Konrad-Adenauer-Gymnasiums der Stadt Bonn.
Auf unserer Homepage können sich Schülerinnen und Schüler und Eltern über die Schule und ihre Aktivitäten informieren.

Ehemaligentreffen nach 40 Jahren

Am 20. September 2019 war es soweit: Der ABI-Jahrgang ’79 feierte sein 40-jähriges Abi-Jubiläum. Am Nachmittag wurden die Ehemaligen von der stellvertretenden Schulleiterin, Mechthild Ankerhold, im Foyer der Schule begrüßt und mit interessanten Informationen rund um die Schule und das Lehrerkollegium beglückt. Danach wurden unter anderem einige Klassenräume, Fachräume, die Aula, das Lehrerzimmer und auf besonderen Wunsch auch das Varielgebäude besichtigt, in dem 1979 noch etliche Abiturklausuren geschrieben wurden. Für die meisten Ehemaligen war es der erste Besuch in der Schule seit 40 Jahren. Ein Gruppenfoto auf der Dachterrasse neben dem Kunstsaal durfte natürlich zum Abschluss nicht fehlen und rundete das Schulprogramm ab. Gefeiert wurde anschließend im Rien (ne va plus) in Rüngsdorf. Dort trafen im Laufe des Abends immer weitere Ehemalige ein. Noch bis nach Mitternacht schwelgte man denn auch beim Anblick alter Fotos in Erinnerungen, wobei die ein oder andere Anekdote aus der Schulzeit die Runde machte. Und so ist es nicht verwunderlich, dass sich alle schon auf das nächste Treffen freuen.
Frau Juffern, die Autorin dieses Artikels, war dabei!

Kleine Geschichte zum 20-jährigen Abitur-Jubiläum des Abschlussjahrgangs 1996

foto-kunstraumDer zweite Juli 2016 war für uns ein ganz besonderer Tag. Wir durften an einem sommerlichen Samstag die Räumlichkeiten des Konrad-Adenauer-Gymnasiums betreten – freiwillig. Was als ein riesiger Graus für jeden Schüler klingt, war für uns etwas ganz Besonderes. Anlass war das 20-jährige Jubiläum unseres Abiturjahrgangs 1996. Ausgehend von der Idee, unsere Abitur-Arbeiten ausgehändigt zu bekommen, kontaktierte ich den Schulleiter des ‘KAG’, Herrn Trimpop. Freundlicherweise bot er mir spontan an, uns durch die ehemals verschmähten, heute aber heiligen Gefilde zu führen. Und so war das Staunen riesig groß: Konnten wir es damals kaum erwarten, diese Mauern endlich zu verlassen, waren wir nun, nach 20 Jahren entschuldigten Fehlens, froh, uns die ganzen alten, mittlerweile sehr modernisierten Klassenräume anzuschauen. Trotz der baulichen Veränderungen kamen viele Erinnerungen auf, die wir sofort miteinander teilen mussten. Und so war es um die Ruhe und Disziplin, wie damals schon so oft, nicht immer vorbildlich bestellt. Herr Trimpop blieb verständnisvoll und geduldig und erklärte uns ausführlich die Entwicklungen und Veränderungen bis heute. Interessante Einblicke und Geschichten, bis hin zu vielen lustigen Anekdötchen, sorgten für eine durchweg positive Stimmung. Nicht fehlen durfte ein gemeinsames Stufenfoto, wie vor zwanzig Jahren, an den großen Treppen außerhalb der Schulgebäudes. Und schließlich der Höhepunkt unseres Treffens im Konrad-Adenauer-Gymnasium: Wie damals wurden in der Aula unsere Namen verlesen und wir konnten unsere Abitur-Arbeiten in Empfang nehmen. Und wieder: alle bestanden 🙂
abitreffen-2016 (weiter…)

Unser Dankeschön…

Luftballons
…geht an alle Helferinnen und Helfer, die unser heutiges Schulfest ermöglicht und an alle Schüler, Eltern und Ehemalige, die mit uns gefeiert haben. Wir hoffen, dass unser Programm kurzweilig war, das Wiedersehen mit ehemaligen Mitschülern und Lehrern in Erinnerung bleibt und natürlich, dass so mancher Gast und so manche Ballon-Postkarte den Weg zurück zum Konrad-Adenauer-Gymnasium finden. Was für ein Fest! Was für ein Wetter! Fotos: Tanja Dessauvagie
Luftballon-Start

Wir feiern mit Eltern, Schülerinnen, Schülern und Ehemaligen!

Jubiläum-Banner_480Am Samstag, dem 3. Mai, feiert unsere ganze Schule mit Ihnen sein 50-jähriges Bestehen mit einem großen Schulfest. Ab 13 Uhr bieten die Schulklassen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums und die Gruppen der Projektwoche auf den Schulhöfen und im Gebäude Spiel, Spaß und ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten beim Ehemaligentreff. Dazu gibt es Ausstellungen und Führungen durch das Schulgebäude. Für Getränke und einen gepflegten Kaffeeklatsch ist gesorgt. Damit Sie nicht verpassen, was wann wo geboten wird, klicken Sie bitte hier.