Einen verlorenen Schlips und allgegenwärtiges englisches Gelispel

Verabschiedung.15.1machte im Rahmen der Verabschiedung von Frau von Massenbach die spontan entstandene Schauspieltruppe der Fachschaft Englisch unter der Ägide von Frau Haupts zu den Protagonisten Ihrer Präsentation. Ein souveränes wie laufintensives Gastschauspiel gab dabei Frau Ankerhold. Ein großes Dankeschön geht an alle jetzigen und ehemaligen Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, die geholfen haben, diesen Abschied so wohlschmeckend, humorvoll und berührend gelingen zu lassen.
J. Juhre

8. Platz für unsere Hip-Hopperinnen bei der Streetdance-WM

Street_danceVom 28. bis zum 30. August ging es für uns zu der Streetdance-Weltmeisterschaft ins schottische Glasgow. Hier erwarteten uns unglaublich viele Zuschauer und die besten Crews, aber auch neue Freundschaften und Erfahrungen. Nach unseren Auftritten am Freitag und Samstag schafften wir es entgegen unserer eigenen Erwartungen ins Finale. Mit viel Vorfreude und noch mehr Nervosität erreichten wir mit unserer Crew Team-O an unserem letzten Tag einen tollen 8. Platz. Mehr darüber erfahrt ihr online beim General-Anzeiger. Stolze Grüße, Emma und Joana (Stufe 6 und EF)

Unsere Sportlehrerin ist Weltmeisterin: Basketballgold für die Mannschaft von Barbara Menzel

Menzel.WM
Im Team ist ihr in diesen Sommerferien gelungen, was noch nicht einmal Dirk Nowitzki geschafft hat: Zusammen mit ihren acht Kolleginnen des deutschen Ü45-Teams hat Barbara Menzel (im Bild obere Reihe, ganz links), Sportlehrerin am Konrad-Adenauer-Gymnasium, bei der Weltmeisterschaft im griechischen Thessaloniki den ersten WM-Titel im Basketball überhaupt nach Deutschland geholt. Nach den Haupteigenschaften ihrer Mannschaft gefragt, sagt Barbara Menzel begeistert: „Unser Team hat so gut funktioniert, dass die anderen keine Chance hatten.

Weiterlesen …