Nicht verpassen: AG-Splitter

Eis.Photo_AGZwischen harter Arbeit und dem bereits in der Luft liegenden Vergnügen der näher rückenden Sommerferien liegt in jedem Schuljahr die Präsentation der Aktivitäten unseres AG-Bereiches. Die Vorführung der AGs findet am Montag, dem 4. Juli, von 18 bis etwa 20 Uhr statt. Hier werden auch die vergnüglichen Früchte der harten Arbeit der Photo-AG von Frau Schetter zu sehen sein. Viel Spaß wünscht:
M. Birken, Koordination des Ganztags

Weiterlesen …

Aktualisiertes Ganztagskonzept

Schulhof.2015Das von der Schulkonferenz am 25.11.2015 verabschiedete Ganztagskonzept des Konrad-Adenauer-Gymnasiums ist seit kurzem online. Es beschreibt zukünftige Aufgabenbereiche und wesentliche Bestandteile sowie Schwerpunkte des Ganztags und bietet Informationen zum zeitlichen Rahmen, zur Übermittagsbetreuung, zu den Lernzeiten, zu grundsätzlichen Überlegungen und zu außerunterrichtlichen Angeboten. Sie finden das Konzept auf den Seiten des Ganztagszweigs und hier.
M. Birken, Koordination des Ganztags

Künftige Betreuer und sympathische Multiplikatoren: Die Sporthelfer am Konrad-Adenauer-Gymnasium

Sporthelfer.15Interessiert und engagiert sind sie: die neun Schülerinnen und Schüler, mit denen wir letzten Freitagmorgen zur Sporthelfer-Ausbildung in die Jugendherberge nach Bad Honnef aufbrachen. Auf dem Stundenplan standen zunächst Theorieeinheiten zu den Themen Wie leite ich eine Gruppe, Wie plane ich eine Sportstunde?, Wie gehe ich mit Konfliktsituationen um?Auch die Praxis kam nicht zu kurz, denn tags darauf hielten die Schülerinnen und Schüler selbst bereits ihre ersten Sportstunden und konnten so viele neue Erfahrungen in der Sporthalle sammeln. Und Spaß macht das obendrein …
Vielleicht werdet ihr einige der neuen Sporthelfer demnächst selbst im Sportunterricht als Gruppenleiter erleben, wenn sie eine Stunde anleiten. Langfristig ist das Ziel, die AG-Angebote, die Betreuung des Ganztags am Konrad-Adenauer-Gymnasium und weitere Aktionen mit tatkräftiger Unterstützung der Sporthelfer sportlich weiter zu bringen. Wir danken den
Teilnehmern und Teilnehmerinnen Jamica Murmann (8a), Lara Düren (8c), Amrei Kerp, Immo Gaertner (9a), Bastian Prätorius, Vincent Goldmann (9b), Dominic Syldatk, Marline Speer und Claudia de Jesus Silva (EF) und freuen uns auf die kommenden Aufgaben.
M. Birken & E. Ring