Hausinternes Finale beim Vorlesewettbewerb unserer sechsten Klassen

Vorlesen.15.klein Am kommenden Freitag, dem 4. Dezember, findet in der dritten und vierten Stunde im Selbstlernzentrum die Kür unseres Schulsiegers oder unserer Schulsiegerin im diesjährigen Vorlese- wettbewerb statt. Bis dahin ermitteln die sechsten Klassen im klasseninternen Wettbewerb ihren Klassen- sieger und einen weiteren Teilnehmer für das Finale an unserer Schule. Die Jury besteht aus den Drittplatzierten der teilnehmenden Klassen sowie Frau Manemann, Frau Kaute und Herrn Juhre. Wir wünschen unseren Kandidaten gutes Gelingen und allen Zuhörern viel Spaß und überraschende Lektüre-Entdeckungen für das eigene Weiterlesen. Mehr zum bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gibt es hier.
J. Juhre

Über 200 Zuhörer bei Paul Bühres Lesung aus Teeny Leaks

Lesung.BuehreEigentlich sollte es nur ein ganz normales Schülerpraktikum bei einer Zeitung werden. Bereitwillig machte sich der Berliner Schüler Paul Bühre an die Aufgabe, die ihm der Redakteur gestellt hatte: “Schreibe über deinen Alltag!” Das gelang ihm so gut, dass der Artikel tatsächlich veröffentlicht wurde. Sein Talent zum Schreiben zog Kreise. Inzwischen hat Paul Bühre sogar einen Bestseller geschrieben: “Teenie Leaks”. Dass Paul nicht nur gut schreiben kann, sondern auch extrem ansprechend und fesselnd vorlesen, bewies er uns am 21. Oktober 2015, als er unsere Schule besuchte. Nah am echten Leben und kurzweilig berichtet Paul Bühre in seinem Buch und entfaltet vor seinen Zuhörern eine umfassende Landkarte jugendlicher und pubertärer Lebenserfahrungen, wenn er über Gruppendynamik, Klamotten und Style in der Schule nachdenkt. Der umgangssprachlich gehaltene Text kam gut an und wirkte, wie aus unserem Alltag gegriffen. Sogar kleine selbstgemalte Comics aus seinem Buch hat er uns zwischendurch stolz präsentiert. Fazit: eine sehr gelungene Veranstaltung, gut gelesen, toller Inhalt, sehr empfehlenswert, reizt, mal wieder solch ein Buch in die Hand zu nehmen. Dank an den jungen Autor!
Hendrik Wiethege, Tim Schorn und Jan Christoph Hilse
Nachtrag: Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Bernhardt und die anderen SLZ-Eltern sowie an Frau Manemann für die Organisation dieser Lesung und an letztere für die erfrischende und umsichtige Moderation. Mehr Infos gibt’s unter diesem Link.
Vorleser

Weiterlesen …

Info-Monat Mai: Neues aus dem SLZ

.SLZ.MaiDer Mai steht im Zeichen der aktuellen Print-Medien, in die ihr euch im Selbstlernzentrum vertiefen könnt. Ob es sich um den tagesaktuellen General-Anzeiger oder den Spiegel der Woche handelt: Ihr findet immer die neuesten Informationen. Ganz aktuell gibt es jetzt zusätzlich das neue Zeit-Magazin für Kinder und Jugendliche im Probe-Abo. Also: bitte auf zum Testen, denn bei breiter Zustimmung kann die Laufzeit verlängert werden! Viel Spaß und wonnige Lektüre im Mai wünscht euch das SLZ-Team

Alles Gute zum Literatten-Geburtstag

Gratulation.SLZWenn die Literatten das SLZ erstürmen und in Besitz nehmen, verlässt keiner mehr das Schiff! Seit nunmehr einem Jahr stellen Schüler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums einmal im Monat interessierten Zuhörern aus allen Stufen unter der Leitung von Frau Witte ihre Lieblingsbücher vor und lösen immer wieder Begeisterung aus. Wer sich nicht mehr genau an Yoda und seine Freundin Mathilda erinnert, die mit Alexander dem Großen im geheimen Garten Katniss zu Vorsicht vor Leuten bei den Hungerspielen ermahnt, damit sie sich nötigenfalls auch mit Hilfe eines Drachens aus dem Staub machen kann, der wird jetzt im Selbstlernzentrum fündig: Alle vorgestellten Bücher wurden aktuell erworben und können jetzt ausgeliehen werden. Viel Spaß und einen spannenden Lesefrühling wünscht euch, im Namen des ganzen SLZ-Teams,
L. Spiller